Holzhackschnitzel als Bodendecker

Holzhackschnitzel werden in der Landschaftspflege als Bodendecker eingesetzt um den Unkrautwuchs einzudämmen. Desweiteren schützen sie im Sommer die Wurzel von Pflanzen vor dem schnellen austrocken. Im Winter hingegen bilden sie eine zusätzliche Dämmung und schützen die Pflanzen vor Frost. Darüber hinaus verhindern Holzhackschnitzel, dass durch die Witterung Erde abgetragen wird.  Sie bieten also einen Schutz gegen Erosion.

Die Holzhackschnitzel werden als günstigere Alternative zum klassischen Rindenmulch verwendet. Um einen wirksamen Schutz zu bieten, sollte die Deckungshöhe mindesten 10 – 15 cm betragen.

  • reguliert die Feuchtigkeit

  • bietet Schutz vor Frost

  • schützt vor Erosion

  • schützt vor Unkräutern

ProdukteHolzhackschnitzel für ReiterHolzhackschnitzel als Bodendecker